Wie ich in wenigen Monaten Klavier spielen gelernt habe – Und du es auch kannst!

Jakob

Hi ich bin Jakob!

Ich glaube, du stimmst mir bestimmt zu, wenn ich sage: Klavier lernen ist wirklich schwer, oder?

Aber ist es das wirklich?

Also, ich habe eine Methode entdeckt, mit der wirklich JEDER Klavier lernen kann!!

Und heute möchte ich dir diese Möglichkeit näher bringen, denn eines kann ich dir sagen: Ich bin wahrscheinlich der untalentierteste Musiker, den diese Erde erlebt hat 😛

Aber in den letzten Monaten habe sogar ich es geschafft, einigermaßen Klavier zu spielen! Wie ich das gemacht habe, werde ich dir auf dieser Webseite erklären…

Ich habe viele Träume im Leben und einer davon war immer schon Klavier spielen lernen. Meine Eltern, beide leider ziemlich unmusikalisch, unterstützten diesen Traum nicht und investierten das Geld lieber ins Make-Up meiner Schwester. Sie waren immer der Meinung, dass ich die Lust daran sowieso verlieren würde. Neben meinem Studium war es leider auch nicht so einfach einen Klavierlehrer zu finden, der bezahlbare Stunden gibt. Neben dem Lernen musste ich jetzt auch noch meine Wohnung bezahlen und mich von irgendetwas ernähren. Aber ich gab meinen Traum nicht auf. Irgendwann muss man schließlich anfangen.

Darum ist YouTube nicht wirklich geeignet, um ein Instrument zu lernen

Auf YouTube fand ich einige praktische Videos, die zu Anfang Spaß machten. Anfangs ganz lustig, verflog der Spaß relativ schnell, weil diese keinen roten Faden hatten. Kaum gewöhnte ich mich an den Lehrstil, gab es keine Folgevideos mehr oder sie wurden gelöscht, warum auch immer. Zudem fehlte mir bei den Videos auf YouTube häufig die Tiefe. Für ein paar Klimperstunden am Anfang ideal, wer wirklich lernen will, kommt damit leider nicht weiter. Durch Zufall entdeckte ich dann diesen Online-Kurs und war begeistert, weil ich endlich das hatte, was ich schon lange suchte. Die Kurse sind spielerisch aufbereitet und sogar ich – leider wurde mich der unmusikalische Teil der Gene meiner Eltern vererbt – hab es gleich begriffen und in wenigen Stunden meine ersten einfachen Songs gespielt. Natürlich ersetzt dieser Kurs keinerlei Übungsstunden. Wer nicht genügend Biss, Motivation und Durchhaltevermögen mitbringt, wird auch hier nicht weit kommen. Da es aber schon lange ein Traum von mir war, Klavier spielen zu lernen, hatte ich die notwendige Disziplin und das neben meinem Studium.

Der Grund, warum ich mir einen Online Kurs gekauft habe

Klavier spielen ist für mich so entspannend, sodass ich es nicht als mühsames büffeln ansehe, sondern als Learning by doing mit Entspannungsfaktor. Beim Online Kurs Set, welches ich mir kaufte, kommt auf keinen Fall Langweile auf, weil man sich hier über 450 Minuten austoben kann. Es werden die Tasten erklärt und von Lektion zu Lektion geht es immer mehr in die Tiefe des Klavierspielens. Auch totale Anfänger, wie ich einer war, findet sich im Kurs wunderbar zurecht. Wichtig ist zum Beispiel die Haltung der Finger oder die Erklärung der Akkorde. Es wird einem wirklich von Grund auf alles beigebracht, was notwendig ist. Dieses Paket ist weit mehr wert als sein Preis, wenn man umrechnet wie viele Klavierstunden man nehmen müsste, um das alles zu lernen. Wer gut selbst lernen kann, findet sich hier auf jeden Fall zurecht.

Klasse fand ich zudem, dass Thomas auf das „Lernen“ an sich einging. Er holt den Teilnehmer genau dort ab, wo er steht, weil er sich wunderbar in diesen hineinversetzen kann. Viele Klavierlehrer, vor allem die jenseits der 70, haben keine Ahnung davon wie Schüler heut zu Tage am besten lernen. Niemand will Tag und Nacht Akkorde rauf und runter spielen, sondern mit Hits lernen, die einem bekannt sind. Sodass sich ein Erfolgserlebnis schneller einstellt. Man lernt einfach beim Tun und Nebenbei lernte ich zahlreiche Songs, die ich auch schon vielen meiner Freunde vorspielte. Übung macht den Meister und ich bin noch lange kein Konzertpianist, aber am besten Wege dorthin. Mit den Online Kursen macht es einfach Spaß und ich werde noch lange nicht aufhören.

Hier nun der Kurs, den ich dir absolut empfehlen kann!

–> Klavier lernen mit Werdemusiker <–

Klavier lernen mit Werdemusiker

Wenn du schnell und einfach Klavier lernen willst, dann ist Thomas der richtige Ansprechpartner! Bevor du irgendein Risiko eingehst, kannst du dir einen kostenlosen Videokurs mit PDF ansehen!

Vorteil von diesem Kurs:

  • Sehr gute Einführung
  • Einfacher Aufbau des Kurses
  • Schnelle Lernerfolge garantiert

Mehr dazu findest du hier –> Videokurs von Thomas Forschbach <–


Klavier lernen – Diese Möglichkeiten gibt es!

Um es schnellstmöglich zu lernen, habe ich, wahrscheinlich wie du, im Internet nach verschiedenen Möglichkeiten gesucht. Ganz schnell habe ich erkannt, dass es mehrere Möglichkeiten gibt, um Klavier zu lernen. Diese wären:

  • Kostenpflichtiger Online Kurs im Internet
  • Privatlehrer
  • Kostenlose YouTube-Videos
  • Befreundeter Musiker

Auf dieser Seite möchte ich dir nun drei Möglichkeiten genauer vorstellen. Welche das sind, erfährst du jetzt! Alles zum Thema Klavier findest du, wie immer, auf Wikipedia!

 

Mit einem Online-Kurs Klavier spielen lernen

kind am pianoEin Online-Kurs für das Klavier spielen kann in erster Linie Wissen vermitteln, was Noten angeht, Tonleitern und ähnliches. Da man den Wissenstand der einzelnen Teilnehmer nicht genau kennen kann, fangt man dort mit den Basics an. Wie beispielsweise die richtige Sitzposition auf dem Klavierhocker mit der richtigen Distanz zu den Tasten und zu den Fußtasten.

Ausführlich wird auch die Bedeutung der schwarzen und weißen Tasten als halbe und ganze Töne erklärt. Dem Nutzer steht ein Chatfenster zur Verfügung und ein Ansprechpartner kann auf diese Weise aufkommende Fragen beantworten. Optimaler ist es allerdings sich die aufkommenden Fragen für eine anschließende Fragerunde aufzusparen, um nichts wesentliches zu Verpassen.

Wenn die Basics soweit von allen Teilnehmern verstanden worden sind wird auf Noten eingegangen, da man auch diesbezüglich den Wissenstand der User nicht genau kennen kann. Im nächsten Schritt nähern wir uns dem Instrument an Sich an, indem wir ein paar Fingerübungen auf den Tasten machen. Es geht erst mal darum ein Gefühl für die Tasten zu bekommen und ein erstes Gehör für die Töne. Darauf folgt dann der erste Versuch mit einem einfachen Musikstück, z.B. dem Flohwalzer. Unterstützt wird das Ganze durch die Einspielung von Videos, die es dem Teilnehmer ermöglichen Ihr Wissen und Können zu überprüfen.

 

Mithilfe eines Privatlehrers Piano lernen

klavier tastaturWer von Grund auf Piano spielen lernen möchte und sich einmal mit dem Thema genauer befasst hat, weiß, dass es, um ein Piano richtig zu beherrschen und spielen zu können, Jahre dauert. Der Erfolg hängt jedoch nicht nur am eigenen Geschick oder Interesse ab, sondern vor allem vom Pianolehrer. Natürlich gibt es, um Klavier spielen zu lernen, gleich eine ganze Reihe an Möglichkeiten. Beim Pianolehrer hat man jedoch immer den Vorteil, dass dieser die Erfolge sehen, einschätzen und durch gezielt aufgegebene Übungen und Hausaufgaben steigern kann.

Man sollte sich deshalb gleich von vornherein im Klaren darüber sein, dass Klavier spielen nicht nur auf der Praxis am Piano basiert, sondern auch ein großen theoretischen Teil beinhaltet. In den Übungsstunden verläuft sich das meist so, dass neben Rhythmik-Übungen auch die Harmonielehre, das Üben von Tonleitern und Tonarten wie beispielsweise gebrochene Dreiklänge fester Bestandteil der Übungseinheiten ist. Dies ist wichtig, um das Piano nicht nur spielen, sondern auch beherrschen zu können. Nur ein Klavierspieler, der theoretisch versteht wie was in welcher Tonlage gespielt wird, schafft es, klassische sowie moderne Musikstücke frei zu interpretieren. Viele Pianolehrer behalten es sich vor, solche gezeigten Übungen als Hausaufgabe aufzugeben, damit diese nicht nur technisch, sondern auch vom Klang ins Blut übergehen und verinnerlicht werden können.

 

Warum ich dir von kostenlosen YouTube-Videos abrate

piano tastenGanz einfach! “Was nichts kostet, ist nichts wert!” Das heißt nicht, dass die kostenfreien Videos schlecht sind. Eher ist hier der berühmte Rote Faden das Problem. Du findest zwar viele gratis Videos, aber du weißt nicht, in welcher Reihenfolge du etwas lernen musst! Im Endeffekt verlierst du mit kostenlosen Videos viel Zeit, weil du Fortschritte sehr langsam vorangehen. Die Gefahr ist hier, dass du schnell die Motivation verlierst und am Ende sogar ganz zum Spielen aufhörst! Das soll natürlich nicht passieren. Nun folgen alle Vor- und Nachteile eines Online-Klavier-Trainings!

 

Das sind die Vor- und Nachteile beim Online Klavier lernen

Hier gehe ich näher auf alle Vor- und Nachteile ein. Wie sagt man so schön?! Es gibt immer zwei Seiten der Medaille. So ist es auch, wenn du ein Musikinstrument ohne Privatlehrer erlernen willst. Aber es gibt natürlich auch sehr viele Vorteile. Diese erfährst du zuerst!

 

klavier in schwarz und weißVorteile eines Online Kurses

Du Lernst von absoulten Profis. Die Ausbildungsdauer ist sehr gering. Du kannst dir die Videos und Trainingsinhalte unendlich oft ansehen und wiederholen. Die Kosten sind viel geringer, als mit einem Privatlehrer. Du lernst schnell und effektiv. Du hast keine festen Unterrichtszeiten, an die du dich halten musst. Es gibt keinen Anfahrtsweg, sondern du kannst bequem von zuhause aus lernen und üben.

 

Nachteile eines Online Kurses

Der große Nachteil ist, dass du nicht individuell mit deinem Lehrer auf bestimmte Sachen eingehen kannst. Zum Einen werden dir deine Fehler oft nicht selbst bewusst. Außerdem hat einen Privatlehrer ein sehr gutes Gehör, wenn du etwas falsch machst. Außerdem kannst du nicht die Songs spielen, die du vielleicht gerne lernen würdest. In einem Online-Kurs gibt es natürlich nur die Lieder, die der Trainer vorab eingespielt hat.

 

Die Vor- Nachteile noch einmal im Überblick

VorteileNachteile
Kurze AusbildungsdauerKeine individuelle Betreuung
Trainingsinhalte unbegrenzt wiederholbarKeine Feedback Möglichkeiten
Geringere KostenTrainingsinhalte sind vorgegeben
Unabhängige Unterrichtszeiten
Keine Anfahrtswege

Hier kannst du Gitarre lernen!

Klavier lernen für Anfänger – Kostenlose Videos

Klavier spielen lernen in 10 min! – So geht’s wirklich!


 

Klavier spielen lernen “River flows in you” Teil 1 – sehr einfach für Anfänger


 

Klavier lernen “Für Elise” Teil 1 von 7

4 Kommentare

  1. Harry

    Ich kann den Klavierkurs von Thomas nur empfehlen. Über jetzt schon 2 Wochen damit. Und das beste dabei ist, dass ich mich nicht nach einem Klavierlehrer richten muss. Ich kann immer dann üben, wenn ich es will. Wirklich sehr gut.

    Antworten
  2. Jörg

    Danke für den Vergleich. Habe schon vor 10 Jahren Klavierunterricht bei einem Lehrer genommen. Dieser war extrem teuer. Daher finde ich die Möglichkeit übder das Internet Klavier zu lernen sehr erfrischend. Man kann einfach immer Üben wenn man gerade Zeit hat.

    Antworten
  3. Klaus

    Vielen Dank für die Übersicht! Ich habe nun begonnen Klavier zu spielen. Habe mir dazu viele Videos auf youtube angesehen. Für den Anfang ist das schon sehr hilfreich. Evtl werde ich mir jetzt einen Lehrer nehmen und im Anschluss einen Online Kurs kaufen und dann vergleichen. Wenn du willst kann ich dann davon berichten 😉

    Antworten
  4. Jan Elben

    Danke für die Informationen. Werde den ersten Kurs mal ausprobieren!

    Antworten

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.